MERCK SELBSTMEDIKATION


KYTTA


DIGITALE MARKENINSZENIERUNG


Kytta

Markenauftritt mit Persönlichkeit.

Mit einer Unternehmensgeschichte, die sich über mehr als 350 Jahre erstreckt, gilt die Firma Merck als das älteste chemisch-pharmazeutische Unternehmen der Welt. Im Fokus stehen bei der Tochter Merck Selbstmedikation rezeptfreie Medikamente, die ausschließlich in Apotheken verkäuflich sind. Die Kytta Schmerzpräparate stellen eine pflanzliche und wirkungsvolle Alternative zu chemischen Medikamenten dar.

Die Herausforderung – der Brief. 

Ein Relaunch der Markenwebsite von Kytta soll mit Bezug auf die TV- und POS-Kampagne durchgeführt werden. Die Website soll Produktvorteile leicht verständlich kommunizieren und dabei visuell an bisherige Maßnahmen der Marke anknüpfen.

CASEBESCHREIBUNG

Die Ziele

  • Patienten zum Wechsel auf Kytta Schmerzsalbe motivieren
  • Positionierung von Kytta im Bereich der Schmerzsalben („Stark ohne chemischen Wirkstoff“)
  • Leadgenerierung

Die Zielgruppe

Menschen mit akuten und chronischen Schmerzen im Alter 60+.

Der Insight

„Ist es wirklich sinnvoll, mir täglich Chemie auf die Haut zu schmieren?“. Geht es um die Wahl zwischen Verträglichkeit und Wirksamkeit, sind viele Menschen hin- und hergerissen. Die Website soll bei dieser Entscheidung helfen.

Sorgt für Wiedererkennung.

Aufgabe der Website ist es, die Vorteile von Kytta Präparaten gegenüber herkömmlichen Produkten zu kommunizieren. Die Zielgruppe soll ihre Schmerztherapie hinterfragen und im Endeffekt die richtige Wahl treffen. Um einen Wiedererkennungswert zur TV- und POS-Kampagne zu schaffen, wird die Geschichte des TV-Spots aufgegriffen und weitergeführt.

Nachhaltig überzeugen.

Über kurze Storys werden auf der Startseite alltagsnah die wichtigsten Benefits zum Produkt kommuniziert und immer wieder auf die hohe Wirksamkeit der pflanzlichen Schmerzsalbe verwiesen.

In diesen authentisch erzählten Geschichten der Testimonials können betroffene Nutzer sich schnell wiederfinden und von den Vorteilen der Kytta Schmerzsalbe überzeugen lassen. Die Identifikation mit den Protagonisten spendet Vertrauen und verschafft dem Produktversprechen den Charakter einer Empfehlung aus dem Freundeskreis. Teaser weisen auf Studien hin, welche die Informationen zur Wirksamkeit untermauern.

Jeder findet, was er braucht.

Auf den Produktseiten erfahren die Nutzer dann alles über die vielfältigen Anwendungsgebiete und den Wirkstoff der Produkte. Teaser, die u.a. auf Ratgeber und Apotheken-Finder verweisen, bieten zusätzliche Services und dienen zur Leadgenerierung.

Unter dem Navigationspunkt „Anwendungsgebiete“ findet der Nutzer hilfreiche Informationen zu sämtlichen Anwendungsbereichen der Schmerzmittel sowie Übungen zur Schmerzlinderung.

Ebenfalls in der Seite integriert sind Services wie der Apotheken-Finder sowie eine Funktion zur Broschürenbestellung.

Show some love.

Da die Marke Kytta häufig echte „Liebesbriefe“ ihrer Kunden per Post oder E-Mail erhält, wurde hierfür ein neuer Kanal geschaffen: Unter „Meine Kytta-Geschichte“ gibt es ein Formular, über welches Nutzer ihre Geschichten und Erfahrungen mit der Kytta Schmerzsalbe, mitteilen können. Als Dankeschön erhalten Einreicher ein kleines Incentive.

 

UNSERE LEISTUNGEN

Als Lead-Agentur für Merck Selbstmedikation vollbrachten wir:

  • Kommunikationstrategie und Konzeption
  • Content Marketing Strategie
  • Prozessdefinition
  • Usability & User Experience
  • Internationaler Rollout
  • Content Production (Text und Bild)
  • Responsive Webdesign
  • Technische Umsetzung
  • Technischer Support
Kytta.de Mockup
cyperfection best practice: Digitale Kampagene Kytta Schmerzsalbe - Apothekenfinder
cyperfection best practice: Digitale Kampagene Kytta Schmerzsalbe - Case
KYTTA: KANALÜBERGREIFEND, EMOTIONAL, BINDEND.

Digitale Strategie und Online-Kommunikation im OTC-Bereich #madebycyperfection.

Strategie
Konzeption
Design
Marketing
Social