Katja Kießler-Funken wird Managing Director

KATJA KIEßLER-FUNKEN WECHSELT ZU CYPERFECTION

Für den Ausbau der Kernkompetenz „Digitale Kommunikationsstrategie“ holt die in Ludwigshafen und Berlin ansässige Agentur cyperfection Verstärkung in Person von Katja Kießler Funken. Die national und international renommierte Strategin leitet ab sofort als Managing Director den Agenturstandort Berlin und zeichnet für dessen Ausbau sowie das Neukundengeschäft verantwortlich. Zudem wird sie standortübergreifend innovative Strategien für alle cyperfection-Kunden entwickeln und realisieren. Kießler Funken berichtet an Sven Korhummel, geschäftsführender Gesellschafter, sowie an David Link, Geschäftsleitung Creative & Beratung.

Mit ihrem weitreichenden Know-how in den Bereichen Digital Experiences, Strategie und Plattformen bringt Katja Kießler Funken neue Impulse in die Agentur ein. Zudem soll ihre langjährige Expertise im Business Development, Customer Relationship Management sowie im Aufbau und Führen von multidisziplinären Teams die Entwicklung der gesamten Agentur vorantreiben und dabei helfen, neue Potenziale zu erschließen.

„Mit cyperfection verbindet mich die Philosophie, digitale Kommunikation als ganzheitliche Strategie zu betrachten. Das hat mich von Anfang an überzeugt“, sagt Katja Kießler Funken. „Ich freue mich darauf, künftig für unsere Kunden Konzepte zu entwickeln, die sie aus dem Silo-Denken einzelner Abteilungen herausführen und so eine einheiltlich Stimme für ihre Marken nach innen und aussen schaffen.“

Katja Kießler Funken war vor ihrem Wechsel bei der WPP- und Hirschen Group-Tochter Ressourcenmangel tätig. Dort betreute sie als Managing Director in Berlin renommierte Unternehmen wie Bertelsmann, den VDI – Versicherungsdienst oder den Energieversorger Dena sowie verschiedene Ministerien und Instiutionen wie dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Zuvor war sie ebenfalls in Berlin für die Agentur C3 Creative Code and Content in Account Director-Position für Kunden aus der Automobil-Branche wie Audi oder VW aktiv. Weiterhin blickt Kießler Funken in ihrer 16-jährigen Digital-Karriere auf tiefgreifende internationale Erfahrungen zurück. So war sie sechs Jahre in Shanghai tätig – unter anderem für das Unternehmen Continental sowie für die international renommierte Agentur Wunderman.

„Mit Katja haben wir eine echte Expertin gewonnen, die Digital nicht nur versteht, sondern auch lebt“, sagt Sven Korhummel. „Vor allem ihre internationale Erfahrung im Bereich Digitalstrategie kommt uns bei unseren global tätigen Kunden wie Roche, Merck und Fuchs Petrolub in der Kreation innovativer digitaler Experiences zugute.“